Pos. Benennung
1 Vorlagebehälter (Volumen 3 l)
2 Schauglas
5 Typenschild
6 Be- und Entlüftungsfilter

Anschlüsse
A Zur Gleitringdichtung
B Füllanschluss über Rohrverbindung
C Füllanschluss über Füllfilter

QFT6000

Merkmale

Quenchflüssigkeitsvorlagesysteme werden zur Versorgung von einfachwirkenden Gleitringdichtungen eingesetzt. Sie dienen der Flüssigkeitsbevorratung am Einsatzort. Der QFT6000 Edelstahlbehälter ist mit einem Schauglas zur MIN-/MAX-Füllstandsüberwachung ausgerüstet und kann über eine Lasche befestigt werden.

Versorgung der Gleitringdichtung nach API 682 / ISO 21049, Plan 51.

Vorteile

  • Schauglas zur MIN-/MAX-Überwachung mit großen Anzeigebereich
  • Befüllung über Einfüllfilter oder separaten Rohrleitungsanschluss möglich
  • Kombinierter Füll- und Belüftungsfilter im Quenchbehälter sorgt für zuverlässige Funktionsweise
  • Behälter aus 1.4571: Hohe Beständigkeit gegen korrosive Medien

Funktionsbeschreibung

Quenchflüssigkeitssysteme (Plan 51) werden eingesetzt zur:
  • Aufnahme von Leckage
  • Überwachung der Leckrate (z.B. durch periodische Ermittlung des Füllstandsniveaus im Behälter)
  • Verhinderung von Vereisung
  • Trockenlaufschutz
  • Schmierfilmstabilisierung
  • Luftabschluss bei Medien, die mit Luftsauerstoff in unerwünschter Weise reagieren



Produktvarianten

Bezeichnung QFT6000/M001-D0 QFT6000A4M001-D0
Volumen (Liter) 3 3
Zul. Druck Drucklos Drucklos
Zul. Temperatur -20 °C ... +80 °C
(-4 °F ... +176 °F)
-20 °C ... +100 °C
(-4 °F ... +212 °F)
Werkstoff Behälter
1.4571
Werkstoff Einfüllfilter
Glasfaserverstärktes Polyamid
Werkstoff Schauglas
Glas/FKM
Borosilikat/PTFE
Prozessanschlüsse
1/2" NPT (f)
Ausführung
API 682 3. Edition
API 682 4. Edition



QFT6000A4M001-D0 Quenchvorlagesystem gemäß API 682, 4. Edition.

Ähnliche Produkte

Kontakt

Individuelle Lösung anfragen

Wir entwickeln und produzieren kundenspezifische Sonder- und Einzellösungen für jeden Anwendungsfall.

Experte kontaktieren Referenzprojekte anzeigen
Zurück zur Übersicht