SPP6 Leakage-
überwachungssystem

SPP6 Leakage-<br/>überwachungssystem Für eine größere Ansicht bitte die Maus über das Bild bewegen.
Für eine größere Ansicht bitte die Maus über das Bild bewegen.
SPP6000A4

A Von der Gleitringdichtung
B Zum Kondensatsammelsystem
C Drainage
Die Leckagesteuerungssysteme der SPP6006A4-Reihe von EagleBurgmann bestehen aus einem zusammen mit einem Absperr- und Entlüftungsventil gelieferten Drucktransmitter sowie einer Blende und einem Ablassventil.
  • Kompaktes Design
  • Einfach in bestehende Leitungssysteme zu integrieren
  • API 682 / ISO 21049
  • API 682 4th ed. Cat. 2/3 - 1CW-FL
  • API 682 4th ed. Cat. 2/3 - 2CW-CS
  • API 682 4th ed. Cat. 2/3 - 2NC-CS
  • API 682 4th ed. Cat. 1 - 1CW-FX
  • API 682 4th ed. Cat. 1 - 2NC-CS
  • Raffinerietechnik
  • Öl- und Gasindustrie
  • Petrochemische Industrie
  • Chemische Industrie
  • Kraftwerkstechnik
Das Leckagesteuerungssystem SPP6006-A4 wird zur Erkennung von Leckagen von Einzeldichtungen eingesetzt .
Bei einem Dichtungsausfall überwacht das SPP6006A4 die erhöhte Leckage. Wird ein definierter Wert überschritten, wird die Leckagemenge, die den Dichtungsraum verlässt, durch eine Drossel / Blende begrenzt. Dadurch wird der Druck auf der Anströmseite der inneren Drossel erhöht. Ein Transmitter überwacht den Druck und liefert Informationen über Leistung bzw. Ausfall der Dichtung.