GSS6001
Gasversorgungssystem

GSS6001 <br/>Gasversorgungssystem Für eine größere Ansicht bitte die Maus über das Bild bewegen.
Für eine größere Ansicht bitte die Maus über das Bild bewegen.
GSS6001A4

A Gas EIN
B Gas AUS
C Drainage
  • Integrierter Druckregler im Filter
  • System auf Platte montiert
  • Einfache Montage an Wand oder Gestellrahmen
  • Sicherer Betrieb auch bei schlechter Gasqualität durch Koaleszensfilter mit integriertem Schauglas für die Überwachung des Füllstands
  • Starrer Grundrahmen für einfache Gestellmontage.
  • Breites Durchflussüberwachungsspektrum zur Gewährleistung höchster Zuverlässigkeit der Gleitringdichtungen
  • API 682 / ISO 21049
  • API 682 4th ed. Cat. 2/3 - 3NC-FB
  • API 682 4th ed. Cat. 2/3 - 3NC-BB
  • API 682 4th ed. Cat. 2/3 - 3NC-FF
  • API 682 4th ed. Cat. 1 - 3NC-BB
  • Raffinerietechnik
  • Öl- und Gasindustrie
  • Petrochemische Industrie
  • Chemische Industrie
  • Kraftwerkstechnik
Gesperrte, gasgeschmierte Gleitringdichtungen dürfen nur mit unter ausreichendem Druck stehendem Sperrgas (z.B. aus betreiberseitiger Stickstoffringleitung) betrieben werden. Bei Plan 74-Systemen muss der Sperrgasdruck p3 in jedem Betriebszustand der Maschine über dem abzudichtenden Produktdruck p1 liegen.Die Höhe der Mindestdrucküberlagerung (Δp) ist für die einzelnen Dichtungstypen spezifiziert.

Wesentliche GSS-Funktionen:
- Filterung des Sperr- und Spülgases
- Drucküberwachung und Druckregelung
- Durchflussüberwachung

Typische Aufgaben des GSS:
- Vorlage-/Sperrgasversorgung von Doppeldichtungen
- Gasversorgung von Tandemdichtungen
Konstruktion, Berechnung und Fertigung nach ASME VIII, Div. 1.

Inspektionen durch Dritte und andere Zertifizierungen auf Anfrage.