SAF(V) / SAP(V)

SAF(V) / SAP(V) Für eine größere Ansicht bitte die Maus über das Bild bewegen.
Für eine größere Ansicht bitte die Maus über das Bild bewegen.
Pos. Benennung
1 Gleitring
2 O-Ring
3 Feder
4 O-Ring
5 Gleitringträger
6 Gegenring
7 Wellenhülse
8 Förderhülse
9 Deckel
10 Drosselring
  • Cartridge-Design
  • Einzeldichtung
  • Entlastet
  • Drehrichtungsabhängig
  • Integrierte Pumpeinrichtung
  • Stationär befederte Einheit
  • Eingelegter Gleitring
  • Rotierender Kohle-Gegenring
  • Verformungsoptimierte Dichtung für hohe Gleitgeschwindigkeiten und mittlere Drücke
  • Wirtschaftlichkeit durch standardisierte Innenteile
  • Hohe Flexibilität durch Anpassung der Anschlussteile an Pumpeneinbauraum
  • Optimale Wärmeabfuhr durch integrierte Pumpeinrichtung sowie optimiertes Gegenring- / Gleitring-Design
  • Unempfindlich bei Wellenbewegungen aufgrund stationärem Design
  • Einfache und schnelle Montage durch vormontierte Einheit
  • Nur wenige Bauteile
Wellendurchmesser:
d1* = 120 ... 250 mm (4,72" ... 9,84")
Druck: p1 = 50 bar (725 PSI)
Temperatur: t = +300 °C (+572 °F)
Gleitgeschwindigkeit: vg = 65 m/s (213 ft/s)
Axialbewegung: ±3 mm

* Weitere Größen auf Anfrage
Gleitring: Siliziumkarbid (Q), SiC-C-Si Kohle siliziumimprägniert (Q3)
Gegenring: Kohlegrafit kunstharzimprägniert (B),
SiC-C-Si Kohle siliziumimprägniert (Q3)
Nebendichtungen: EPDM (E), FFKM (K)
Federn: CrNiMo-Stahl (G)
Metallische Teile: CrNiMo-Stahl (G)
  • Kraftwerkstechnik
  • Öl- und Gasindustrie
  • Raffinerietechnik
  • Petrochemische Industrie
  • Chemische Industrie
  • Kesselspeisewasser mit niedriger Leitfähigkeit
  • Kesselspeisewasserpumpen