LP-D

LP-D Für eine größere Ansicht bitte die Maus über das Bild bewegen.
LP-D Für eine größere Ansicht bitte die Maus über das Bild bewegen.
LP-D
Pos. Benennung
1, 5 Gleitring
10, 11 Gegenring
13 Hülse
16 Gehäuse
18 Stift
37 Verdrehsicherung
2, 12, 15, 22, 23, 24, 25 O-Ring
43 Stopfen

LP-D-UP Doppeldichtung
Angepasstes Design für Ahlstar UP A MS21 Pumpen, Lagerträger A1-A6

  • Integrierte Dichtung für Sulzer A Pumpen
  • Doppeldichtung, entlastet
  • Halbcartridge
  • Drehrichtungsunabhängig
  • Doppeltdruckentlastet
  • Interne Sperrwasserzirkulation
  • Stationäre Federn auf beiden Seiten
  • Kein dynamischer O-Ring auf der Welle
  • Robustes Design
  • Geschrumpfte Gleitringe
  • Gleitringe mit großem Spalt zur Welle
  • Optimierte Ersatzteile
  • Optimiertes Design für Nonflow-Fahrweise
  • Individuell angepasste Dichtung an die Maschine für das beste Laufergebnis.
  • Einfache und unkomplizierte Montage.
  • Stationäre Federn auf beiden Seiten reduzieren den Einfluss von Wellenschiefstellungen
  • Keine Beschädigung der Welle durch dynamischen O-Ring.
  • Verlängerte Lebensdauer durch robustes Design. Stabile Teile bei der Drehmomenteinleitung.
  • Geschützte Gleitflächen durch robuste Schrumpfsitze und großem Radialspiel.
Temperatur:
t = -20 °C ... +140 °C (-4 °F ... +284 °F)
(180 °C (356 °F) mit Kalrez® Nebendichtungen)
Druck:
p1 ... 25 bar (363 PSI), p3 <12 bar (174 PSI)
Gleitgeschwindigkeit: vg ... 20 m/s (66 ft/s)
Stoffkonzentration: <8 %

Nonflow-Fahrweise:
Temperatur:
t = +5 °C ... +100 °C (+41 °F ... +212 °F)
Druck:
p1 max. 10 bar (145 PSI), p3 > p1
Gleitgeschwindigkeit: vg <10 m/s (33 ft/s)
Gleitring: Siliziumkarbid (Q12), Kohle (A)
Nebendichtungen: FKM (V), EPDM (E), FFKM (K)
Metallische Teile: CrNiMo-Stahl (G),
Grade 5A (4T), SMO 654 (4U)
  • Zellstoff- und Papierindustrie
  • Chemische Industrie
  • Saubere, abrasive oder korrosive Flüssigkeiten
  • Zellstoff unterschiedlichster Konzentration
  • Für Anwendungen mit Kristallisation
  • Sulzer Ahlstar A (MS11) Kreiselpumpen
  • Doppel-, Quench- und Einzeldichtung haben gleiche Verschleißteile auf der Produktseite, reduzierte Lagehaltungskosten.
  • Doppeldichtungen können auch als Einzeldichtung verwendet werden durch entfernen der atmosphärenseitigen Dichtungsteile.
  • Kann mit druckbeaufschlagtem Sperrmedium oder mit drucklosem Quench betrieben werden.