H10 / H8

H10 / H8 Für eine größere Ansicht bitte die Maus über das Bild bewegen.
Für eine größere Ansicht bitte die Maus über das Bild bewegen.
Pos. Teile-Nr.
DIN 24250
Benennung
1.1 472 Gleitring mit
473 Gleitringträger
1.2 485 Mitnehmer
1.3 O-Ring
1.4 477 Feder
2 475 Gegenring*)
3 412.2 O-Ring


*) Die Form und Anordnung des Gegenrings wird je nach Erfordernissen bzw. Einsatzgegebenheiten ausgelegt.
  • Einzeldichtung
  • Entlastet
  • Drehrichtungsunabhängig
  • Gruppenbefederung stationär
  • Unempfindlich bei Feststoffen im Medium
  • Sehr kurze axiale Einbaulänge (analog Radialwellendichtringen) kombiniert mit hohem Druckeinsatzbereich
  • Keine Beschädigung der Welle durch dynamisch belasteten O-Ring
  • Unempfindlich bei Wellenbewegungen aufgrund des stationären Designs
  • Kompakte, montagefertige Einheit
Wellendurchmesser:
d1 = 15 ... 100 mm (0,6" … 3,9")
Druck: p1 = 25 bar (363 PSI)
Temperatur:
t = -40 °C ... +180 °C (-40 °F … +356 °F)
Gleitgeschwindigkeit: vg = 35 m/s (115 ft/s)
Gleitring: Kohlegrafit antimonimprägniert (A), Kohlegrafit kunstharzimprägniert (B)
  • Prozessindustrie
  • Chemische Industrie
  • Wasser- und Abwassertechnik
  • Schmieröle
  • Laufrollenabdichtung
  • Lagerabdichtung
  • Alle Einbauräume, mit sehr kurzer axialer Einbaulänge