HGH201

HGH201 Für eine größere Ansicht bitte die Maus über das Bild bewegen.
Für eine größere Ansicht bitte die Maus über das Bild bewegen.
Pos. Benennung
1.1 Gleitring1)
1.2 Mitnehmer
1.3 O-Ring1)
1.4 O-Ring1)
1.5 Feder
1.6 Gewindestift
1.7 O-Ring1)
2 Gegenring1)
3 O-Ring1)

1) Bei der Demontage der ungeteilten Gleit-, Gegen- und Runddichtringe sind diese zu zerbrechen bzw. zu zerschneiden.

  • Für glatte Wellen (HGH201)
  • Halbgeteilte Einzeldichtung
  • Gruppenbefederung rotierend
  • Entlastet
  • Drehrichtungsunabhängig
  • Bei Erstausrüstung ungeteilt
  • Cartridgeausführung lieferbar (basierend auf HGH210)
  • Variante für abgesetzte Wellen verfügbar (HGH211)
  • Geteilte Verschleißteile: Gleitteile und O-Ringe
  • Wirtschaftlich, da keine komplette Demontage der Pumpe erforderlich ist
  • Reduzierung der Stillstands- und Montagezeiten
  • Federn sind produktgeschützt angeordnet
  • Robuste Dichtung
  • Geteilter Gegenring ist beidseitig einsetzbar
Wellendurchmesser:
d1 = 50 ... 310 mm (2" … 12,20")
(größere Durchmesser auf Anfrage)
Druck: p1 = 25 bar (363 PSI)
Temperatur: t1 = 150 °C (302 °F)
Gleitgeschwindigkeit: vg = 20 m/s (66 ft/s)
Axialbewegung: ± 2,0 mm
Gleitring: Siliziumkarbid (Q1)
Gegenring: Siliziumkarbid (Q1, Q2), Kohlegrafit antimonimprägniert (A), Kohlegrafit kunstharzimprägniert (B)
Nebendichtungen:
FKM (V), EPDM (E), NBR (P)
Metallische Teile: CrNiMo-Stahl (G)
  • Wasser- und Abwassertechnik
  • Kraftwerkstechnik
  • Schiffstechnik
  • Zellstoff- und Papierindustrie
  • Meerwasserentsalzung
  • Zellstoffaufbereitung bis 5 % Faserstoff
  • Wasserturbinen
  • Büttenrührwerke
  • Schiffswellen
  • Kühlwasserpumpen
  • Getriebe
  • Defibratoren