QFT6
Quenchsystem

QFT6 <br/>Quenchsystem Für eine größere Ansicht bitte die Maus über das Bild bewegen.
Für eine größere Ansicht bitte die Maus über das Bild bewegen.
QFT6000A4

A Zur Gleitringdichtung
Quenchflüssigkeits-Vorlagesysteme werden zur Versorgung von Einzelgleitringdichtungen eingesetzt. Sie dienen zur Flüssigkeitsbevorratung vor Ort. Der Edelstahlbehälter QFT6000A4 ist mit einem Schauglas für die Überwachung des MIN/MAX-Füllstands ausgestattet und kann mit einer angebrachten Lasche befestigt werden.
  • Schauglas zur MIN/MAX-Überwachung mit großem Anzeigebereich
  • Befüllung über Einfüllfilter oder separaten Rohrleitungsanschluss möglich
  • Kombinierter Füll- und Entlüftungsfilter im Quenchbehälter für zuverlässigen Betrieb
  • Behälter aus Edelstahl 1.4571: hohe Beständigkeit gegen korrosiven Medien
  • API 682 / ISO 21049
  • API 682 4th ed. Cat. 2/3 - 1CW-FL
  • Raffinerietechnik
  • Öl- und Gasindustrie
  • Petrochemische Industrie
  • Chemische Industrie
  • Kraftwerkstechnik
Quenchflussigkeitssysteme (Plan 51) werden eingesetzt zur:

- Aufnahme von Leckage
- Überwachung der Leckrate (z.B. durch periodische Ermittlung des Füllstandsniveaus im Behälter)
- Verhinderung von Vereisung
- Trockenlaufschutz
- Schmierfilmstabilisierung
- Luftabschluss bei Medien, die mit Luftsauerstoff in unerwünschter Weise reagieren