Elastic Tankpak 6756

Elastic Tankpak 6756 Für eine größere Ansicht bitte die Maus über das Bild bewegen.
Das EagleBurgmann Elastic Tankpak 6756 ist eine ausgezeichnete Dichtung für Transportbehälter von Chemikalien oder Lösungsmitteln. Der Dichtungskern besteht aus hohlem, mit einer PTFE Folie umwickeltem Elastomermaterial (EPDM), so kann eine optimale chemische Beständigkeit der Gesamtdichtung gewährleistet werden. Die Zwischenlage aus Polypropylen dient besonders zur Dämpfung sowie auch als Puffer und ist zuerst mit PTFE-Folien umwickelt. Zusätzlich ist diese mit einer PTFE-Umflechtung fest auf dem restlichen Werkstoffverbund fixiert.
  • Hervorragende Rückfederungscharakteristik
  • Geeignet für wiederkehrendes Öffnen und Schließen von Behälterdeckeln
  • Universelle chemische Beständigkeit
  • Enorme Eigenfestigkeit
  • Optimierte Abrasionsfestigkeit
  • Wiederverwendbar
Druck: p = 0,7 bar
Temperatur: t = -50 ... +100 °C
(250 °C für 6756/TH)
Chemische Beständigkeit: pH = 0 ...14

Beständig gegen Säuren, Laugen, Öle, organische Lösungsmittel, sowie flüssige und puderförmige Chemikalien.
  • DNV, USCG (PO2 / 1,2 Butylenoxid)
  • Germanischer Lloyd
  • Chemische Industrie
  • Schiffstechnik
  • Verschlussdeckel
  • Tankluken
6756/TG (EPDM Kern/ Propylen/ PTFE)
6756/TH (Elastomer Kern/ Glasfaser/ PTFE)
Bei rechteckigen Querschnitten ist ein maximales Breite-Höhenverhältnis von 3:2 anzustreben. Die auf die Dichtung aufgebrachte Flächenpressung muss gleichmässig über den Umfang verteilt sein und muss in kleinen Schritten über eine grössere Anzahl von Knebeln oder Klammerschrauben aufgebracht werden. Die Dichtungsfläche am Behälterrand oder Süllrahmen muss glatt und abgerundet sein um eine Beschädigung der Dichtung zu vermeiden. Die Packung kann bei trockenen, kühlen Lagerbedingungen bis zu 3 Jahre sicher in der Originalverpackung gelagert werden.
10 ... 60 mm
Runde oder rechteckige Formteile je nach Anwendung.