Cartex®
Doppeldichtungen

Cartex® <br/>Doppeldichtungen Für eine größere Ansicht bitte die Maus über das Bild bewegen.
Für eine größere Ansicht bitte die Maus über das Bild bewegen.
Pos. Benennung
1 Gleitring
2, 5, 7, 10, 13, 15 O-Ring
3 Feder
4 Gegenring
6 Wellenhülse
8 Deckel
9 Gleitring
11 Feder
12 Gegenring
14 Mitnehmer
16 Gewindestift
17 Sicherungsring
18 Montagelehre
19 Zylinderschraube
20 Flachdichtung
21 Verschlussschraube
22 Flachdichtung
  • Doppeldichtung
  • Cartridgeausführung
  • Entlastet
  • Drehrichtungsunabhängig
  • Doppeltdruckentlastet
  • Integrierte Fördereinrichtung
  • Varianten für Exzenterschneckenpumpen (-Vario) und gasgeschmierte Version (-GSDN) lieferbar
  • Ideal für Standardisierungen
  • Universell einsetzbar: für Umbau von Packungen, Retrofits oder Erstausrüstungen
  • Keine maßlichen Modifikationen des Stopfbuchsraumes notwendig (Kreiselpumpen), geringe radiale Einbauhöhe
  • Keine Beschädigung der Welle durch dynamisch belasteten O-Ring
  • Längere Lebensdauer
  • Vermeidung von Beschädigungen und Eintrag von Schmutz während der Montage
  • Einfache und schnelle Montage durch vormontierte Einheit
  • Individuelle Anpassung an Pumpendesign möglich
  • Kundenspezifische Ausführungen lieferbar
Wellendurchmesser:
d1 = 25 … 100 mm (1,000" … 4,000")
Größere Durchmesser auf Anfrage

Temperatur:
t= -40 °C … +220 °C (-40 °F … +428 °F)
(O-Ringbeständigkeit beachten)

Gleitwerkstoffpaarung BQ1
Druck: p1 = 25 bar (363 PSI)
Gleitgeschwindigkeit: vg = 16 m/s (52 ft/s)

Gleitwerkstoffpaarung Q1Q1 bzw. U2Q1
Druck: p1 = 20 bar (290 PSI)
Gleitgeschwindigkeit: vg = 10 m/s (33 ft/s)

Sperrkreislauf:
p3max = 25 bar (363 PSI)
Δp (p3 - p1)ideal = 2 ... 3 bar (29 ... 44 PSI),
7 bar (102 PSI) bei schlecht schmierenden Sperrmedien.

Beim Anfahren der Pumpe:
Δp (p3 - p1)max = 25 bar (363 PSI) zulässig

Empfohlenes Versorgungsmedium:
max. ISO VG 5
Axialbewegung: ±1,0 mm, d1 = ≥75 mm ±1,5 mm
Gleitring: Siliziumkarbid (Q1), Kohlegrafit kunstharzimprägniert (B), Wolframkarbid (U2)
Gegenring: Siliziumkarbid (Q1)
Nebendichtungen: FKM (V), EPDM (E), FFKM (K), Perfluor-Kautschuk/PTFE (U1)
Federn: Hastelloy® C-4 (M)
Metallische Teile: CrNiMo-Stahl (G) CrNiMo-Stahlguss (G)
  • Petrochemische Industrie
  • Chemische Industrie
  • Pharmazeutische Industrie
  • Kraftwerkstechnik
  • Zellstoff- und Papierindustrie
  • Bergbauindustrie
  • Nahrungsmittelindustrie
  • Zuckerindustrie
  • Universell einsetzbar
  • Kreiselpumpen
  • Exzenterschneckenpumpen
Zur Versorgung der Cartex®-DN in Back-to-back-Anordnung sind die Behälter EagleBurgmann QFT1000 oder QFT2000 geeignet. Mit den EagleBurgmann Thermosiphonsystemen TS1016 oder TS2000 ist die Fahrweise als Doppel- oder Back-to-back-Dichtung möglich.

Produktlinks:
EagleBurgmann QFT1000
EagleBurgmann QFT2000
EagleBurgmann TS1000
EagleBurgmann TS2000