SHF(V)-D / SHP(V)-D

SHF(V)-D / SHP(V)-D
Pos. Benennung
1.1.1 Gleitring
1.1.3 Feder
1.2 Gegenring
2 Wellenhülse
4 Spannhülse
6 Gehäuse
8 Deckel
10 Förderhülse
12 Montagelehre
14 Schrumpfscheibe

SHF(V)-D / SHP(V)-D

Merkmale

  • Cartridge-Design
  • Doppeldichtung
  • Entlastet
  • Integrierte Pumpeinrichtung
  • Stationär befederte Einheit
  • Gruppenbefederung
  • Geschrumpfter Gleitring
  • Zentraler Gegenring

Vorteile

  • Verformungsoptimierte Dichtung für hohe Drücke und hohe Gleitgeschwindigkeiten (statisch bis 500 bar (7.250 PSI)) und dynamisch bis 150 bar (2.175 PSI))
  • Wirtschaftlichkeit durch standardisierte Innenteile
  • Hohe Flexibilität durch Anpassung der Anschlussteile an Pumpeneinbauraum
  • Optimale Wärmeabfuhr durch integrierte Pumpeinrichtung
  • Unempfindlich bei Wellenbewegungen aufgrund stationärem Design
  • Kein Öffnen der Doppeldichtung bei Sperrdruckausfall
  • Sicherer Betrieb durch robusten, zentralen Gegenring mit Bandage
  • Variante mit lose eingelegtem Gleitring verfügbar, für extreme Anwendungen
  • Nur wenige Bauteile

Einsatzbereich

Wellendurchmesser:
d1* = 40 ... 250 mm (1,57" ... 9,84")
Druck: p3 = 150 bar (2.175 PSI)
Temperatur: t = +200 °C (+392 °F)
Gleitgeschwindigkeit: vg = 60 m/s (197 ft/s)

* Weitere Größen auf Anfrage

Werkstoffe

Gleitring: SiC-C-Si, Kohle siliziumimprägniert (Q3), Kohlegrafit
Gegenring: Siliziumkarbid (Q)
Nebendichtungen:
FKM (V), EPDM (E), FFKM (K)
Federn: Hastelloy® C-4 (M)
Metallische Teile: CrNiMo-Stahl (G), Duplex (G1), Super Duplex (G4), Reintitan (T2), Hastelloy® C-4 (M)

Standards und Freigaben

  • API 682 / ISO 21049

Empfohlene Dichtungsversorgung




Produktvarianten

SHF(V)I-D / SHP(V)I-D
Ausführung wie SHF(V)-D / SHP(V)-D, jedoch mit lose eingelegtem Gleitring für extreme Anwendungen. Druck: p1 = 200 bar (2.900 PSI)
SHV-D
Variante ohne Pumpring