GSS
Gasversorgungssystem

GSS <br/>Gasversorgungssystem

GSS
Gasversorgungssystem

Merkmale

Gasversorgungssysteme der GSS-Baureihe (Gas Supply System) sind speziell für die berührungsfrei laufenden, gasgeschmierten Gleitringdichtungen konzipiert. Das aus dem Versorgungsnetz (z. B. Luft oder N2) entnommene Gas wird durch das GSS entsprechend den Anforderungen der zu versorgenden Dichtungen geregelt bzw. überwacht. Entsprechend den Sicherheitsanforderungen werden die GSS Systeme mit Alarm- und/oder Abschaltpunkten ausgestattet. Zentrale Überwachung der Messwerte sind auf Wunsch möglich.

Zirkulation nach API 682 / ISO 21 049: Plan 72, Plan 74

Vorteile

  • Lieferbar mit einer Vielzahl unterschiedlicher Instrumentierungen
  • Sichere Funktionsweise durch eingebauten Druckminderer mit integriertem Filter
  • System auf Platte bzw. in Gehäuse montiert
  • Gehäuseausführung in 3 Varianten verfügbar: Lackierter Stahl, Edelstahl, GFK
  • Einfache Wand oder Gestellmontage
  • Ausführung für Betriebsdrücke bis zu 16 bar (232 PSI)

Funktionsbeschreibung

Gesperrte, gasgeschmierte Gleitringdichtungen dürfen nur mit unter ausreichendem Druck stehendem Sperrgas (z.B. aus betreiberseitiger Stickstoffringleitung) betrieben werden. Bei Plan 74 Systemen muss der Sperrgasdruck p3 in jedem Betriebszustand der Maschine über dem abzudichtenden Produktdruck p1 liegen. Die Höhe der Mindestdrucküberlagerung (Δp) ist bei den einzelnen Dichtungstypen angegeben.

Wesentliche GSS-Funktionen:
  • Filterung des Sperr- und Spülgases
  • Drucküberwachung und Druckregelung
  • Durchflussüberwachung


Typische Aufgaben des GSS:
  • Sperrgasversorgung für Doppeldichtungen
  • Gasspülung bei Einzeldichtungen
  • Gasvorlage bei Tandemdichtungen

Hinweis

Zur Gewährleistung einer ausreichenden Versorgung der Gleitringdichtung muss der Druck eingangsseitig am Sperrgassystem stets mindestens 2 bar (29 PSI) über dem maximalen Sperrdruck liegen.



Produktvarianten

Baureihe GSS4016/A1...
(System auf Platte montiert)
Bezeichnung GSS4016/
A100
GSS4016/
A110
GSS4016/
A101
GSS4016/
A111
GSS4016/
A102
GSS4016/
A112
GSS4016/
A103
GSS4016/
A113
Manometer PI PI PIA L PIA L PI PI PIA L PIA L
Durchfluss für
kleinen Messbereich
FI FI FI FI
Durchfluss für
großen Messbereich
FI FI FI FI FIA H FIA H FIA H FIA H

Baureihe GSS4016/A2...
(System im Gehäuse)
Bezeichnung GSS4016/
A200
GSS4016/
A210
GSS4016/
A201
GSS4016/
A211
GSS4016/
A202
GSS4016/
A212
GSS4016/
A203
GSS4016/
A213
Manometer PI PI PIA L PIA L PI PI PIA L PIA L
Durchfluss für
kleinen Messbereich
FI FI FI FI
Durchfluss für
großen Messbereich
FI FI FI FI FIA H FIA H FIA H FIA H

Baureihe GSS4016/A3...
(System in Edelstahl im Gehäuse)
Bezeichnung GSS4016/
A300
GSS4016/
A310
GSS4016/
A301
GSS4016/
A311
GSS4016/
A302
GSS4016/
A312
GSS4016/
A303
GSS4016/
A313
Manometer PI PI PIA L PIA L PI PI PIA L PIA L
Durchfluss für
kleinen Messbereich
FI FI FI FI
Durchfluss für
großen Messbereich
FI FI FI FI FIA H FIA H FIA H FIA H

Baureihe GSS4016/A...
(System im Gehäuse)
Bezeichnung GSS4016/
A250-D1
GSS4016/
A350-D1
Vorzugssystem für
die Rührwerksdichtung
AGSZ AGSZ
Manometer PIA L PIA L
Durchfluss für
kleinen Messbereich
FIA L FIA L
Durchfluss für
großen Messbereich
FIA H FIA H
Abzudichtender Druck 0,5 ... 11 bar
(7,5 ... 160 PSI)
0,5 ... 11 bar
(7,5 ... 160 PSI)
Sperrdruck Gleitringdichtung 2,5 ... 13 bar
(36,5 ... 189 PSI)
2,5 ... 13 bar
(36,5 ... 189 PSI)
Auslegungsdruck 13 bar (189 PSI),
max. 16 bar (232 PSI)
bei 20 °C (68 °F)
13 bar (189 PSI),
max. 16 bar (232 PSI)
bei 20 °C (68 °F)
Werkstoff Gehäuse Stahl, lackiert Edelstahl

Baureihe GSS6000/A4...
(System gemäß API682 4. Edition, auf Platte montiert)
Bezeichnung GSS6000
A4M001-D0
GSS6000
A4M001-D0
API-Plan 72 74
Auslegungsvorschrift ASME VIII, Div. 1 ASME VIII, Div. 1
Auslegungsdruck 40 bar (580 PSI) 40 bar (580 PSI)
Auslegungstemperatur -20 °C ... +50 °C
(-4 °F ... +122 °F)
-20 °C ... +50 °C
(-4 °F ... +122 °F)
Prozessanschlüsse Flansch 1/2", 600 lbs Flansch 1/2", 600 lbs
Metallische Teile 316/316L 316/316L

Weitere Ausführungen auf Anfrage.

PI: Manometer
PIA L: Manometer mit MIN-Kontakt
FI: Durchflussmesser
FIA L: Durchflussmesser mit MIN-Kontakt
FIA H: Durchflussmesser mit MAX-Kontakt


GSS4016
auf Platte montiert