LNG - Dichtungslösungen für die Erdgasverflüssigung

Erdgas (Liquefied Natural Gas - LNG) wird mittels Kompressoren durch Abkühlung auf -163 °C (-261 °F) verflüssigt. Das Volumen wird dabei um das 600-fache reduziert und zum weiteren Transport auf LNG-Tanker geladen.

Die besonderen Anforderungen an die Dichtungstechnik in der Gasverflüssigung sind die großen Wellendurchmesser der eingesetzten Kompressoren von bis zu 350 mm (13,78") sowie die enormen Temperaturunterschiede von bis zu 250 Kelvin (-110 °C ... +150 °C (-166 °F ... +302 °F)).

Gasgeschmierte Gleitringdichtungen von EagleBurgmann bewähren sich unter diesen Bedingungen seit über 10 Jahren.

Produktfinder

Referenzfinder

Bleiben Sie informiert: Excellence in Practice