Mit "cooler" Dichtungstechnik extreme Temperaturen beherrschen

Der Teil des Rohöles, der nicht weiter destilliert werden kann, wird im Anschluss gecrackt. In diesem Prozess werden die langen Molekülketten unter Druck und Temperatur gespalten, um zusätzlich kurzkettige Kohlenwasserstoffe wie Benzin, Diesel oder Kerosin zu erzeugen.

Die Anlagenkomponenten und somit auch die eingesetzte Dichtungstechnik müssen ohne Unterbrechung über lange Zeiträume bei extrem hohen Temperaturen und Drücken in Betrieb gehalten werden. Darum sind Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit die entscheidenden Kriterien.

Die perfekt ausgelegte Doppeldichtung zur Abdichtung von unterschiedlichen Schwefelwasserstoff (H2S)-Konzentrationen in gepumpten Medien oder unsere High-end-Metallkompensatoren für Crack-Anlagen - EagleBurgmann liefert für diesen "heißen" Bereich "coole" Dichtungstechnik.

Produktfinder

Referenzfinder

Bleiben Sie informiert: Excellence in Practice