Erfolgreiche Anwendung von DiamondFace Gleitringdichtungen in Multiphasepumpen

DF-SGR Gleitringdichtungen für Gas/Öl-Multiphase

KeyVisual_CaseStudy_DF-SGR_01.jpg
Sales locations

Situation

  • Schwer zugängliche Förderanlage in Norddeutschland mit Schraubenspindelpumpe zum Weitertransport des Öl/Gasgemisches.
Product portfolio

Herausforderung

  • Komplizierte Rahmenbedingungen und hoher Wartungsaufwand der ursprünglich eingesetzten Sperrdurckanlage.
Advantages (big)

Lösung

  • DiamondFace-beschichtete DF-SGR Gleitringdichtung für eine Bornemann Schraubenspindelpumpe.
OGI-037-2012_exxon_MSL_SGR_012.png

In Deutschland werden ca. 3,7 Millionen Tonnen Rohöl pro Jahr gefördert. Damit können knapp 3 % des Gesamtbedarfs gedeckt werden. Die größten förderbaren Vorkommen befinden sich in den beiden nördlichen Bundesländern Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Verglichen mit anderen Produktionsgebieten ist es in Deutschland aufwändiger Erdöl und Erdgas zu fördern und aufzubereiten. Modernste Technologien und Prozesse, hoher Optimierungsgrad und technische Ausgereiftheit der Förder- und Raffinerieanlagen sind erforderlich, um im internationalen Wettbewerb zu bestehen.

Die Pumpe

Der Betreiber einer Förderanlage in Norddeutschland setzt zum Weitertransport des vorliegenden Öl/Gasgemisches eine Bornemann Schraubenspindelpumpe des Typs SLM ein. Die Pumpe baut relativ klein, hat zwei horizontale, fliegend gelagerte Wellen und benötigt zur Abdichtung zwei Gleitringdichtungen.

 

Bornemann SLM Multiphasepumpe

Ursprünglich war eine Doppeldichtung mit Sperrdruckanlage nach API Plan 54 eines Wettbewerbers installiert. Dieses System stellte jedoch aufgrund des hohen Wartungsaufwandes eine Belastung für den Betreiber dar. Da sich die Pumpenanlage abseits von ausgebauten Straßen und Infrastruktur in einem Waldgebiet befindet, war es im Interesse des Kunden, den Wartungsaufwand auf ein Minimum zu reduzieren.

Die Problematik war Bornemann und EagleBurgmann bekannt. Infolgedessen wurde dem Anlagenbetreiber angeboten, einen Feldversuch mit einer neuen Dichtungslösung von EagleBurgmann durchzuführen. Daraufhin wurden die Wettbewerbsdichtungen ersetzt.

DF-SGR_01.TIF

Durch Umbau auf eine mit drucklosem Quench betriebene SGR mit DiamondFace-Beschichtung konnte Wartungs- und Überwachungsaufwand des Betreibers sofort eindeutig und nachhaltig reduziert werden. Als der (nicht von EagleBurgmann gelieferte) Radialwellendichtring der Pumpe nach einem Jahr ausgefallen war, wurde das System nochmals überprüft und EagleBurgmann schlug vor, die Dichtung nunmehr ohne Quench zu betreiben.

Durch die DiamondFace-Beschichtung der Gleitflächen und einer gegebenen Restschmierung durch den 5 %-igen Ölanteil im Medium läuft die Dichtung seither im sicheren Temperaturbereich, weist keine Leckage auf und übertraf letztendlich die Erwartungen des Betreibers.

 

EagleBurgmann Type SGR mechanical seal

DF-SGR.PNG
  • Medium: Öl/Gas-Gemisch … 95 % Gasanteil
  • Temperatur: t = +10 °C (+50 °F) Saugseite,
    +30 °C … +40 °C (+86 °F ... 104 °F) Druckseite, an der Dichtung
  • Druck: p = 2 … 3 bar (29 ... 44 PSI) Saugseite,
    10 …11 bar (145 ... 160 PSI) Druckseite, an der Dichtung
  • Drehzahl: n = 2.700 … 2.800 min-1
  • Dichtung inkl. Werkstoffe: DF-SGR1/55-E3,
    Q15Q15VGG (1.4571)
  • Dichtungstyp: Einzeldichtung

 

Gelb = rotierend, blau = stationär, grau = Gehäuse